Orgonstrahler

Orgonstrahler

Dr. Wilhelm Reich gab der allgemeinen, biologischen Lebensenergie (auch Qi, Prana) den Namen "Orgon" und erforschte sie in jahrelangen Studien. Diese universelle Orgonenergie umgibt uns wie das Licht und pulsiert in jedem Lebewesen. Darauf aufbauend entwickelte Arno Herbert diesen Orgonstrahler, der diese Energie aufnimmt, sie in seinem Inneren von eventuellen negativen Energieanteilen befreit und sie gereinigt und konzentriert an seiner Spitze abgibt.
Man kann den Orgonstrahler auch direkt auf eine Wunde, Verletzung oder schmerzende Stelle richten, um dort die Selbstheilungskräfte zu verstärken.

Wir können Orgonenergie bei Menschen,Tieren und Pflanzen anwenden, Wasser energetisieren, Lebensmittel und Tiernahrung aufladen. Kranke Pflanzen können mit Orgonenergie zu neuem Wachstum und Leben angeregt werden.

Stärkende Schwingungen und Informationen aus homöopathischen Mitteln, Bachblüten etc. können auf alle möglichen Medien (Wasser, Creme, Öl, Steine, Metall etc.) und auf uns selbst übertragen werden.


Eine andere Möglichkeit mit dem Orgonstrahler zu arbeiten ist die Fernübertragung von Schwingungen und Informationen. Dazu wird/werden vor den Orgonstrahler ein Foto und/ Haare von Ihnen aufgestellt, in den Becher kommen die entsprechenden Informationen und diese energetisch unterstützenden Schwingungen werden auf Sie übertragen. (Übertragung von negativen Schwingungen ist nicht möglich.)